Sichere dir deinen Seminar Termin für 2022/ 2023Ab 4.10.2022 wieder regelmäßig Yoga!

Startseite/Entspannung/Restoratives Yoga

Restoratives Yoga – Woher kommt Restorative Yoga?

Restorative Yoga wurde von B.K.S. Iyengar entwickelt. Iyengar einer der einflussreichsten indischen Yogalehrer merkte, dass zahlreiche Haltungen für seine weniger geübten Schüler unerreichbar waren und sich einige sogar beim Üben verletzten und begann so mit Hilfsmitteln zu experimentieren. Er stellte fest, mit Einsatz der Hilfsmittel, konnten viele Asanas auch von weniger gelenkigen und starken Yogaübenden ausgeführt werden. Endlich konnten auch sie die Wirkung der Übungen spüren. In der Iyengar Tradition verwenden die Schüler so viele Hilfsmittel, dass sie die Haltungen komplett ohne Muskelkraft einnehmen können. Ohne die Kraftanstrengung können sie länger in den Haltungen verweilen. Sie können Rückbeugen, Vorbeugen, Drehungen und Umkehrhaltungen üben und die wohltuende Wirkung der Haltung auf ihren Körper und Geist erleben, ohne sich zu überanstrengen oder zu verletzen. Gleichzeitg können die Übenden feststellen, dass diese passive Art des Übens viel beruhigender und stärkender für das Nervensystem wirkt als jede Form des aktiven Yoga.

Titel

Nach oben